Bezirksklasse

 

Hintere Reihe v.l.n.r.: Frank Schuller (Trainer), Alexander Hehr, Jona Schelle, Tobias Haarer, Fabian Friederich, Stefan Knapp, Alexander Spiller, Paul Hacke, Manfred Schelle (Torwart Trainer)

Vorderer Reihe v.l.n.r.: Bastian Schelle, Marc Hessenthaler, Florian Bender (TW), Martin Siodlaczek (TW), Paul Harsch (TW), Daniel Koller, Selim Sevsay. 

Es fehlen: Valentin Derschka, Marvin Derschka, Lukas Grabinat, Nico Hessenthaler, Julian Klatte

 

Das nächste Kapitel steht an!

Für unsere erste Männermannschaft beginnt das nächste Kapitel in der Bezirksklasse. Dabei soll an die vergangene Runde angeknüpft werden, in der mit dem fünften Tabellenplatz ein erfolgreiches Comeback gelang. Das Team spielte eine richtig gute Rolle in der Liga und verpasste am Ende mit nur einem Punkt Rückstand einen Aufstiegsplatz. Auch in der neuen Saison 2016/2017 möchte die Mannschaft wieder voll angreifen und oben mitspielen.

Damit uns dieses Vorhaben gelingt, wurde der Kader in die Breite verstärkt. Mit Fabian Friederich, Paul Hacke, Martin Siodlaczek und Marvin Derschka können wir vier neue Spieler präsentieren, die sich dem TVM angeschlossen haben. Durch Fabian Friederich (Jahrgang 1992), den wir vom TV Markgröningen zu uns lotsen konnten, bekommen wir im Rückraum neue Möglichkeiten. Von Paul Hacke (Jahrgang 1995) erhoffen wir uns neue Vorteile durch seine Größe – der 1,95 Meter große Norddeutsche kam zum Studieren in die Region. Die beiden weiteren Neuzugänge sind Torhüter.  Martin Siodlaczek (Jahrgang 1994) kommt von HB Ludwigsburg zu uns und kämpft um den Stammplatz zwischen den Pfosten, während Marvin Derschka (Jahrgang 1994), dessen letzte Station der SV Fellbach war, uns als Back-up unterstützen wird. Alle vier Spieler passen zu unserem jungen und hungrigen Team und wir freuen uns, dass sie den Weg zu uns gefunden haben. Genauso freut es uns, dass wir von keinen Abgängen berichten müssen. Lediglich Kai Jäckh zieht sich zurück in die zweite Mannschaft. Desweiteren müssen wir vorrübergehend auf Lukas Grabinat und Nico Hessenthaler verzichten, die sich zum Saisonstart im Ausland aufhalten.

Werfen wir nun einen Blick auf unsere Gegner in der Bezirksklasse. Die Absteiger aus der Bezirksliga sind der TSV Weissach und HB Ludwigsburg 2. Wie im Vorjahr werden wir wieder auf den HC Oppenweiler/Backnang 3, die HSG Strohgäu, den TV Großsachsenheim, den TV Markgröningen, die SG BBM Bietigheim 4, den TSV Bönnigheim 2 und den TV Großbottwar 2 treffen. Die Aufsteiger aus der Kreisliga A sind der TV Tamm und der SV Kornwestheim 3.

Im Vergleich zur Vorsaison ist nun eine schwierigere Spielzeit für uns zu erwarten, denn die Absteiger aus der Bezirksliga sind stärker als im vergangenen Jahr und die Aufsteiger aus der Kreisliga A haben bekannterweise auch das Zeug um die Bezirksklasse aufzumischen. Die Liga hat also nochmal deutlich an Qualität gewonnen. Deshalb hat sich der Trainerstab um Cheftrainer Frank Schuller, Torwarttrainer Manfred Schelle und Teammanagerin Laurence Petit, welche in ihre vierte Saison als Verantwortliche der Möglinger Männermannschaften gehen, wieder genügend Elemente für eine intensive Vorbereitung ausgedacht. Neben taktischen Neuheiten und Variationen war es auch ein großes Ziel der Vorbereitung die sogenannte „zweite Reihe“ näher an die Stammspieler zu bringen, um die Verantwortung auf weitere Schultern verteilen zu können. Nur so werden wir oben mitspielen und uns weiter verbessern.

Trainingszeiten:
dienstags ab 20:30 Uhr am Römerhügel in Ludwigsburg,
mittwochs ab 20:15 Uhr am Römerhügel in Ludwigsburg,
donnerstags ab 19:30 Uhr in der Möglinger Stadionhalle.