„Aufsetzerball, Turmball, Eimerball, kleine Olympiade, Tarzan Schaukel, 4+1 Handball, Jägerball, Zombieball, Hetzball, Burgball, Königsball, Brennball, Zielwerfen, Prellen, Fangen, Passen, Täuschen, Abwehren, Kastenball, Balancieren, Krabbeln, Klettern, Purzeln… „ - das sind alles Begriffe, Übungen und Spielformen aus dem Minihandball für alle ballgebeisterten Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren.

Mini-Handball – dies ist eine Spielform die sich an dem Alter der Kinder orientiert. Der natürliche Bewegungsdrang der Kinder wird gefördert, denn in den Übungsstunden wird gelaufen, gehüpft und balanciert und der Ball wird gerollt, geworfen, geprellt und gefangen. Wir kriechen und krabbeln, wir gehen und rennen, wir wippen und schaukeln, wir dribbeln und schwingen, wir klettern und purzeln. Mini-Handball soll Spaß machen und bietet deshalb viele Bewegungsformen an. Die Kinder lernen dabei Rücksichtnahme und soziales Miteinander, bekommen Mut und haben Freude an der Bewegung. Das Training ist altersgemäß, entwicklungs- und erlebnisorientiert und auch die Spielfähigkeit wird entwickelt, denn Mini-Handball soll die Basis für ein langes Sporttreiben sein.

Neben dem wöchentlichen Training nehmen wir regelmäßig an Mini-Handballturnieren in der Region Enz-Murr teil. Hier dürfen die Eltern, Freunde und Verwandte miterleben wie sich diese Ballbegeisterung anfühlt. Es zählt stets das Erlebnis und nicht das Ergebnis – wobei der Siegeswille stets präsent ist.

Liebe Kinder, kennt ihr schon jemanden, der beim TV Möglingen das Training der Minis besucht? Kommt doch einfach mal mit – oder mit Mama und Papa vorbei. Wir freuen uns immer über neue Gesichter (F-Jugend Jg. 2008-2009 und Minis Jg. 2010 und jünger). Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Wir treffen uns immer montags von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Stadionhalle.

Laurence und Nico