HSG Sulzbach/Murrhardt 2   25 : 34   TV Möglingen

Das achte Saisonspiel bestritt die erste Mannschaft am Samstag, den 18. November 2017 um 18:00 Uhr bei der noch punktlosen HSG Sulzbach/Murrhardt 2. Die Möglinger waren sich über diese Pflichtaufgabe bewusst, wollten das Schlusslicht aber keinesfalls unterschätzen und gingen zielstrebig ins Spiel.


Dass die Möglinger Abwehr sich zuletzt gefestigt hat, stellte sie in der Murrhardter Trauzenbachhalle gleich zu Beginn unter Beweis. Mehr als fünf Minuten stand die Null, bis dahin konnte die Offensive schon vier Treffer vorlegen. Der TVM gab die Richtung vor und erhöhte seinen Vorsprung über das 2:8 in der 14. Minute auf 11:19 zur Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Blauen nichts mehr anbrennen. Der Gastgeber konnte zwar zwischenzeitlich auf sechs Tore verkürzen, doch die Möglinger legten nochmals zu und Trainer Frank Schuller hatte die Möglichkeit allen Spielern längere Einsatzzeiten zu gewähren. So trug der eingewechselte Torhüter Paul Harsch mit einer fantastischen Leistung dazu bei, dass seine Vorderleute beim 21:32 nach 55 Minuten den höchsten Vorsprung an diesem Abend erreichten. Am Ende bleibt der Abstand allerdings einstellig, das Resultat lautet 25:34.

Für den TV Möglingen erfolgreich: Arthur Zalkau und Paul Harsch (im Tor) – Tobias Haarer, Alexander Hehr, Marc Hessenthaler, Stefan Knapp, Daniel Koller, Felix Neuschwander, Tobias Noll, Bastian Schelle, Selim Sevsay und Alexander Spiller – Frank Schuller, Laurence Petit, Manfred Schelle und Patrick Beck (Trainer- und Betreuerteam).

Stimmen zum Spiel:
Frank Schuller: „Den Grundstein haben wir in der ersten Halbzeit gelegt. Wir waren sehr diszipliniert und konnten umsetzen was wir uns vorgenommen haben.“

Flügelflitzer Selim Sevsay war von der starken Mannschaftsleistung angetan und ergänzte: „Hinten war die Abwehr dicht und Vorne haben wir unser Spiel gemacht und es sauber runter gespielt.“

Ausblick:
Am kommenden Sonntag, den 26. November 2017 dürfen die Schuller-Schützlinge wieder in der heimischen Stadionhalle antreten. Zu Gast sein wird die neue Spielgemeinschaft HC Metter-Enz, die nun sowohl mit den Stärken des TV Vaihingen/Enz als auch des TV Großsachsenheim gerüstet ist. Das Spiel beginnt um 18:45 Uhr.

TVM vs HC Metter-Enz 26.11.2017 18:45 Uhr
Zwei Tage später steht die zweite Runde im Bezirkspokal an. Auch hier bekommen es die Möglinger mit dem HCME zu tun, allerdings auswärts in Großsachsenheim mit der zweiten Mannschaft. Anpfiff ist am Dienstag, den 28. November 2017 um 20:30 Uhr.

HCME2 vs TVM 28.11.2017 20:30 Uhr