TSV Bönnigheim 3   20 : 30   TV Möglingen 2

Am vergangenen Samstag schaffte es die zweite Herrenmannschaft nach einer bisher frustbelastenden Rückrunde ihr Punktekonto endlich mal wieder zu füttern. Die ersten Akzente setzten zu Beginn unsere Stammspieler und Routiniers Florian Koller, Tom Riedel und Daniel Stambolija.


Es war von Anfang an ein konzentriertes und schnelles Spiel, welches uns zur nötigen Selbst- und Treffsicherheit verhalf. Die Konzentration hielt bis zur 22. Minute an, Unaufmerksamkeiten verhalfen den Gastgebern zur Verkürzung der Tordifferenz. Dem setzten sich die Torhüter Roger Bladek und Florian Bender entgegen, beide demonstrierten ihre Reaktionsfähigkeiten und verhinderten einige Gegentreffer. Zufrieden ging man in die Halbzeitpause mit einem Zwischenstand von 11:17.

In der Pause appellierte Trainer Frank Schuller an den Teamgeist und an das Zusammenspiel im Angriff sowie in der Abwehr. Die Vergangenheit hat gelehrt, dass die zweite Halbzeit noch umkämpfter wird. Der Ernst der Lage stand allen Spielern ins Gesicht geschrieben und der Wille zwei Punkte mitzunehmen blieb unbestritten. Das Engagement  wurde erhöht und das Team, das schon in der ersten Halbzeit die ersten Akzente setzte, legte gleich wieder nach. Kleine Schwächen im Innenblock ermöglichten dem Bönnigheimer Kreisspieler immer wieder ihren Punktestand zu erhöhen. Die letzten zehn Spielminuten waren von Kampf, Fouls und Siegeswillen geprägt. Nach einem gehaltenen Strafwurf von Florian Bender, legte Frank Schuller ein letztes Mal die grüne Karte hin und beruhigte die erhitzten Gemüter seiner Schützlinge. Der Endstand lautet 20:30 und bringt der Mannschaft zwei wichtige Punkte aufs Konto, um aus dem Tabellenkeller zu entkommen.

Für den TVM waren erfolgreich: Roger Bladek und Florian Bender (im Tor) – Florian Koller, Tom Riedel, Marco Schmid, André Heineke, Sebastian Schill, Daniel Stambolija, Kim Krämer, Keno Riegler, Marco Klotz, Paul Harsch und Thomas Riefenstahl – Trainerteam Frank Schuller, Manfred Schelle und Laurence Petit

Am kommenden Sonntag, den 26. März 2017 steht um 14:15 Uhr das nächste Duell aus der unteren Tabellenhälfte an. Wir empfangen die Zweite Mannschaft der HSG Strohgäu. Wir hoffen mit eurer Unterstützung nachlegen zu können und freuen uns auf Euch! (lp)