TV Möglingen   23 : 28   TSV Weissach

Am vergangenen Sonntag, den 22.Januar 2017 konnte der TV Möglingen seinen zweiten Tabellenplatz nicht verteidigen und musste sich im Topspiel der Bezirksklasse dem TSV Weissach geschlagen geben. Viele Ähnlichkeiten zum Hinspiel bedeuteten die zweite Niederlage im zweiten Rückrundenspiel.


Auf den Start kann man überhaupt nicht stolz sein. Vorne kam der Angriff nur schwer in Gang und leistete sich haarsträubende Fehler – Hinten wurde vor der Partie ausdrücklich vor den Kreisanspielen gewarnt, dennoch war es der Weissacher Kreisläufer der sein drittes Tor zum 1:3 in der sechsten Minute beisteuerte. Anders als im Hinspiel konnte der TVM aber früher den Hebel umlegen und schien mit dem 6:4 nach zwölf Minuten in die Partie gefunden zu haben. Doch dann lief gefühlt alles schief. Zu passives Verhalten, besonders in der Abwehr, bescherte den Möglingern fünf Gegentore in nur drei Minuten und den 6:9-Rückstand. Der TVM kämpfte sich zwischenzeitlichen zwar wieder auf 8:9 heran, ließ dann aber federn und befand sich nach 24 Minuten mit 10:15 im Hintertreffen. Zur Halbzeit lautete der Zwischenstand dann 13:17.


Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde die Partie zunächst zur Abwehrschlacht. Die Möglinger Abwehr stand gut und ließ In den ersten fünf Minuten keinen Gegentreffer zu. Doch da die Gäste auch gute Abwehrarbeit leisteten, konnte der TVM selbst nur einen Treffer auf die Anzeigetafel bringen. So waren es die Weissacher, die die Gelegenheit ergriffen und den Spielstand in der 38.Minute auf 14:20 stellten. Drei Minuten später konnte der Drei-Tore-Abstand wiederhergestellt werden und dieser hatte auch in der 46.Minute beim 20:23 Bestand. In der 50.Minute befanden sich die Möglinger mit dem Treffer zum 22:23 wieder in guter Schlagdistanz, doch dann zeigte sich die nächste Ähnlichkeit zum Hinspiel. Auf den Anschlusstreffer folgte nicht der Ausgleich, auch wenn man die Möglichkeiten dazu hatte. Besonders von den Außenpositionen wurden in diesem Spiel zu wenige Versuche verwandelt und so erzielte der TVM in den letzten zehn Spielminuten nur noch einen einzigen Treffer, was dem abgezockterem Bezirksligaabsteiger aus Weissach leider einen deutlichen und zu hohen 23:28-Sieg ermöglichte.

Für den TV Möglingen im Einsatz: Martin Siodlaczek und Kai Jäckh (im Tor) – Valentin Derschka, Fabian Friederich, Alexander Hehr, Marc Hessenthaler, Nico Hessenthaler, Daniel Koller, Felix Neuschwander, Bastian Schelle, Jona Schelle, Selim Sevsay und Alexander Spiller.

Die Rückrunde beginnt also wie die Hinrunde mit zwei Niederlagen und der TVM rutscht auf den dritten Tabellenplatz ab. Es wäre vernünftig, wenn sich die Mannschaft nun erst mal wieder von Spiel zu Spiel orientiert. Erste Gelegenheit dazu und die nächste Chance auf die ersten Punkte im Jahr 2017 hat man diesen Sonntag, 29.Januar 2017 um 16:30 Uhr im nächsten Heimspiel gegen den TV Großbottwar 2.