Am vergangenen Samstag machte sich die gemischte D-Jugend bei schönstem Wetter zum zweiten Spieltag der Quali zur Bezirksliga nach Bietigheim-Bissingen auf. Wieder standen zwei Spiele auf dem Programm, die diesmal auch wie geplant stattfinden konnten.

Zunächst traf die Mannschaft des TVM auf den TV Markgröningen, der am vergangenen Spieltag kurzfristig absagen musste. Bis zur Halbzeit sahen die mitgereisten Fans ein recht ausgeglichenes Spiel. Keine der beiden Mannschaften schaffte es, sich abzusetzen. Mit einem Tor Vorsprung zu Gunsten des TV Möglingen wurden die Seiten gewechselt (5:6). Die Halbzeitansprache von Trainerin Francis Tief sollte dann aber Früchte tragen. Tor um Tor baute das Team nun die Führung weiter aus. Ein Doppelschlag durch Anna Wittauer und weitere Tore von Felix Reichardt, Benjamin Noll und Jana Bökle bescherten dem Team einen ungefährdeten Sieg von 8:14.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die Mannschaft der SG BBM Bietigheim 2. Die Mannschaft präsentierte sich in ihrem ersten Spiel recht souverän, sodass die Möglinger Truppe mit angemessenem Respekt in die Partie ging. Doch wer unsicheren oder gar ängstlichen Handball erwartete, der fehlte weit. Von Beginn an drückten die Möglinger dem Match ihren Stempel auf. Durch ein tolles Zusammenspiel, den nötigen Zug zum Tor und grandiose Kreisanspiele konnte sich das Team bis zur Halbzeit bereits auf 9:2 absetzen. Zwar schlichen sich nach dem Seitenwechsel ein paar Flüchtigkeitsfehler in der Abwehr ein, dennoch konnte das Spiel, bei dem sich insgesamt 8 Spieler und Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten, souverän mit einem Endstand von 20:8 für den TVM entschieden werden.

Durch die Ergebnisse der ersten zwei Spieltage in der Quali zur Bezirksliga in Staffel 3 schob sich das Team des TV Möglingen nach drei Siegen und einer Niederlage mit 6:2 Punkten (45:37 Tore) auf den dritten Tabellenplatz.

Zudem freuen wir uns, dass unser Rückraumspieler Benjamin Noll an diesem Tag gesichtet wurde! Herzlichen Glückwunsch!

Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch wieder den mitgereisten Fans und Angehörigen, die unsere Mannschaft trotz sommerlicher Temperaturen großartig angefeuert und unterstützt haben!

Für den TVM spielten: Jakob Münst (Tor), Alessandro Cicione, Mika Wörn (2), Anna Wittauer (7), Felix Reichardt (8/1), Vincent Kronmüller, Sarah, Lieb, Benjamin Noll (4), Angelo Cistola (1), Stefan Wittauer (5/1), Julian Weiß (4), und Jana Bökle (3).