Zum vorletzten Spieltag in der Saison traten wir am Samstag, 24. Februar in Schwieberdingen an. Mit dem TSV Wiernsheim und dem TV Tamm mussten wir gegen den Dritt- und Viertplatzierten in der Tabelle spielen - der TV Möglingen rangiert weiterhin auf dem 2. Platz mit zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer TSV Bönnigheim.

Im ersten Spiel gegen den TSV Wiernsheim zeigte sich schnell, dass der Gegner chancenlos war. Nach bereits knapp acht Minuten lag der TVM mit 5:0 in Führung. Drei dieser fünf Tore erzielte Anna Wittauer, die am Ende mit acht Treffern auch die beste Torschützin ihre Teams war. In der 9. Minute gelang dem Gegner der erste Treffer. Bis zur Halbzeit gelang das aber nur noch ein weiteres Mal. Beim Stand von 8:2 wurden die Seiten gewechselt. Torwart Jakob Münst hiel auch in der 2. Halbzeit seinen Kasten weitestgehend sauber und entschärfte in der 17. Minute sogar einen Siebenmeterstrafwurf. Der TVM brachte das Spiel sicher mit 20:6 nach Hause.
Es spielten: Jakob Münst (im Tor); Anna Wittauer (8), Felix Reichardt und Julian Weiß (je 3), Jana Bökle (2), Jordan Wiesner, Stefan Wittauer, Sarah Lieb und Benjamin Noll (je 1), Esther Wagner, Eric und Nico Deibler.
Im zweiten Spiel standen Jana Bökle und Benjamin Noll aufgrund eines Geburstags nicht mehr zur Verfügung und das Team rückte noch enger zusammen. Mit dem TV Tamm wartete ein Gegner gegen den man sich im Hinspiel lange schwer tat. Die Partie wurde erst in den letzten zehn Minuten mit 11:15 zu Gunsten der Möglinger entschieden. Doch diesmal surfte der TV Möglingen weiterhin auf der Erfolgswelle. Von Beginn an war die Mannschaft hellwach und wies die Tammer in ihre Schranken. Nach einer Viertelstunde hatte Torhüter Jakob Münst noch nicht einmal hinter sich greifen müssen. Seinen Vorderleuten gelangen allerdings bereits 11 Treffer. Besonders das Zusammenspiel zwischen Mittelmann Felix Reichardt und Kreisläufer Julian Weiß funktioniert einwandfrei. Julian Weiß konnte gleich sieben mal einnetzen und anvacierte zum besten Torschützen seines Teams. Beim Stand von 12:1 wurden die Seiten gewechselt. Auch in Durchgang 2 änderte sich nicht mehr viel. Der TVM gewann auch diese Partie verdient mit 19:5.
Es spielten: Jakob Münst (im Tor); Julian Weiß (7), Stefan Wittauer (5), Jordan Wiesner (3), Anna Wittauer (2), Sarah Lieb und Felix Reichardt (je 1), Esther Wagner, Eric und Nico Deibler.

Vorschau: Am kommenden Samstag findet der letzte Spieltag der gemischten D-Jugend in der Hallenrunde statt. Um 12:40 Uhr spielen wir gegen den HC Metter-Enz 3 und um 14:40 Uhr gegen den Tabellenführer TSV Bönnigheim. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.