Unser erster Spieltag in dieser Hallenrunde fand am vergangenen Sonntag beim TV Markgröningen statt. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen und dem Singen des Mini Handball Liedes starteten wir im 4:1 Spiel auf dem kleinen Spielfeld gegen den TV Tamm und den Gastgeber.

Beide Spiele absolvierten die Kinder mit Bravour und Zielstrebigkeit. Nach einer kurzen Snackpause nahmen wir den Geschicklichkeitsparcours in Angriff. An drei Stationen wurden auf Zeit balanciert, jongliert, geworfen, gekrabbelt, geklettert, gesprungen und Handball gespielt. Das bereitete den Kindern einen riesen Spaß!

Anschließend ging es um die Form des Turmhandballs „Eimer Handball“: Es galt so schnell wie möglich nach Handballregeln den Ball in den Eimer des eigenen Turmwächters zu werfen und bei den Gegner diesen heraus zu fangen. Es folgten zwei spannende Spiele gegen den TSV Asperg und den TV Aldingen. Ein rundum toller Nachmittag für die Kinder, der am Schluss mit einer Medaille für jeden Einzelnen belohnt wurde.

Für den TVM am Start: Manuel de La Cuba Grillenberger, Tom Kadelbach, Mika Klamt, Maurizio Martin, Mika Töwe, Lasse Wörn und Laurence (Trainerin) (lp)